Willkommen in unserem virtuellen Vereinshaus

Windröschen (Anemone) - Diverse Anemonen-Arten

 

Weitere Arten

Als Zierpflanze haben mehr als 150 Anemonen-Arten in unseren heimischen Gärten Verbreitung gefunden. Die wichtigsten darunter sind die Garten-Anemone (Anemone coronaria) und die meist aus der Türkei importierte Strahlen-Anemone (Anemone blanda), auch Balkan-Windröschen genannt.
Die Fachmärkte bieten immer wieder neue Züchtungen an, vor allem auch im Bereich bereits groß gewachsener Pflanzen. Wer Anemonen gerne aus Samen ziehen möchte, ist mit Jelitto Staudensamen sicher gut beraten. Das Angebot ist breit und im Gegensatz zu Knollen oder großen Pflanzen überaus kostengünstig.

Image

Gelbes Windröschen (Anemone ranunculoides)

 

  • Gelbes Windröschen (Anemone ranunculoides): Diese Anemone bildet einen 10 bis 30 cm hohen, aufrechten Blütenstängel. Die Blüten sind kleiner als jene des Busch-Windröschens und leuchten in einem satten Gelb. Der Standort sollte frisch und kalkreich sein.
  • Das Balkan-Windröschen (Anemone blanda) gehört sicherlich zu den schönsten Vertretern. Die Wildform ist blauviolett, genau wie die sehr robuste Sorte Blue Shades, die ich selbst im Garten ausprobiert habe. Es gibt aber auch weiße (White Splendour) und rötliche Züchtungen (Radar). Die Wuchshöhen liegen zwischen 7 und 20 cm.
  • (Früh)Herbstanemone (Anemone hupehensis): Sie blüht bei uns zwischen August und Oktober, sie eignet sich daher auch gut als Schnittblume für hübsche Herbststräuße. Wuchshöhe: 70 cm, besitzt hübsche weiße bis rosarote Blüten. Bevorzugte Lage: Sonnig bis Halbschattig. Tipp: Einmaliger Rückschnitt, um die Pflanze kompakter zu halten;
  • Großes Windröschen (Anemone sylvestris): Blütezeit: April bis Juni; Bringt zart duftend, reinweiße Blüten mit wolligen Samen hervor; Wuchshöhe mit Blüten: 30 cm; Die Pflanze wird in Verbindung gebracht mit der griechischen Adonis Mythologie. Durch unterirdische Ausläufer wird die Pflanze rasch zu einem wunderschönen Bodendecker.
  • Apenninen-Windröschen (Anemone apennina): Etwa 15 cm kleines Windröschen, das bei uns im März/April in blauviolett, weiß oder in einem saftigen rosa blüht;
  • Busch-Windröschen (Anemone nemorosa): Größe: 10 bis 15 cm, Blütezeit: April; Blütenfarbe: reinweiß;

Image

Balkan-Windröschen (Anemone blanda)

 

Image

Großes Windröschen (Anemone sylvestris)
Bildquelle: www.jelitto.com

 

Image

Anemone multifida
Bildquelle: www.jelitto.com

 

Image

(Früh)Herbstanemone (Anemone hupehensis)
Bildquelle: www.jelitto.com